Clemens Meyer

Eröffnung des 3. Heidelberger Literaturherbstes

Donnerstag, 21. September 2017, 20:00 Uhr

DAI, Großer Saal, Sofienstraße 12

Romane, Theatertexte, journalistische Essays, eine Poetikvorlesung und Erzählungen – Clemens Meyer ist einer der vielseitigsten deutschen Schriftsteller. Sein Studium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig finanzierte er mit Jobs wie Möbelpacker und Gabelstaplerfahrer. Sten Nadolny wurde sein literarischer Mentor – und 2006 kam der Durchbruch mit dem Roman Als wir träumten, gefeiert als »der lang ersehnte Wenderoman«.
Der Schauplatz des neuen Erzählbandes ist Leipzig, seine Plattenbauten, seine Peripherien. Hier finden sich die »Meyerschen Aquarien, aus denen die die Insassen viel sehnsuchtsvoller hinausschauen als andere Menschen hinein« (FAZ). Behutsam nähert er sich seinen Figuren, die sich gerade so durchs Leben schlagen.
Die Liste seiner Preise ist lang – der Heidelberger Brentanopreis (2007) ist einer davon.

Eintritt 8 € / ermäßigt 5 € / DAI-Mitglieder 4 €

Veranstalter: DAI, Heidelberg

http://www.meyer-clemens.de/site/clemens_meyer/home

https://dai-heidelberg.de/de/veranstaltungen/clemens-meyer-17000/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: